Arbeiten an der Orgel

Die Boye-Lorenzen-Orgel war dringend sanierungsbedürftig. Nach einem langwierigen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren und Sicherstellung der Finanzierung konnte der Auftrag noch im Jahr 2016 vergeben werden. weiter

Tagged ,

Besuch aus Kunda in Estland

Der Kirchenkreis Nordfriesland und der Kirchenkreis Virumaa in Estland feiern in diesem Jahr 25 Jahr Partnerschaft. Dieses Jubiläum wurde mit Gästen aus Estland gefeiert. Partnergemeinden in Nordfriesland sind Garding, Schwesing/Viöl, Hattstedt, Breklum, Bordelum und Ostenfeld. Unsere Kirchengemeinde ist 2008 eine Partnerschaft mit der Kirchengemeinde Kunda eingegangen. Zum 25-jährigen Jubiläum durften wir nun vier Gäste aus Kunda begrüßen: Sirje Tambi, Juta Tiitso, Kaje Aja und Maire Ojamaa. weiter

Tagged , , ,

Heilige Tage

Es ist Halbzeit im Kalender! Die erste Jahreshälfte liegt hinter uns. Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen die schönste Zeit des Jahres, endlich Urlaub. Die Schule und die Arbeit für eine Weile unterbrechen. Zeit zum Ausspannen und Erholen, den Alltag eine Weile hinter sich lassen. Sich Zeit nehmen für Dinge, die sonst zu kurz kommen. Viele haben ihren Urlaub bereits lange im Voraus geplant und gebucht. Andere lassen sich vielleicht treiben und sehen, was die Zeit so bringt.

weiter

Tagged

Blick über den Tellerrand

Unser Sommerausflug mit einem Blick über den Tellerrand führt uns am Dienstag, dem 8. August, mit einem Bus durch den Sönke-Nissen-Koog zum Kaffeetrinken in das Fährhaus Schlüttsiel und anschließend zu einer sehr außergewöhnlichen Kirche nach Neugalmsbüll. Wir treffen uns um 14 Uhr an der Bushaltestelle vor der Kirche. Die Fahrtkosten betragen 10 Euro. Im Fährhaus Schlüttsiel bekommen wir Kaffee und Kuchen oder Käsebrot für 7,50 Euro. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bis Freitag, 4. August, an im Kirchenbüro oder bei Inge Christian (Telefon 04865 / 318).

Tagged ,

Kinder unterwegs

Ich kenn’ ein Haus, schau’n viele Kinder raus, durch bunt bemalte Scheiben lachen sie dir ins Gesicht. weiter

Tagged , ,

Zehneinhalb Jahre

Uns leeve Ele, wat hett se allens daan för unse „Eeten in Gemeenschaf“ un wat weer dat immer schön mit eer un eer feine plattdüütsche Geschichtn, de se vörlest hett! De weern so nett, manchmol ok achtersinni, aver immer wat to’n grien und wat to’n freun – un ok wat to’n spekuleern! Veelen Dank dorför! weiter

Tagged , ,

Aus dem Land- und Forstausschuss

Die Kirchengemeinde Ostenfeld verpachtet zum 1. Januar 2018 zwei Flurstücke in der Gemarkung Ostenfeld (OS 2-120 und OS 2-63) in der Gemarkung Ostenfeld. Es handelt sich hierbei um 7,8 bzw. 2,2 ha Ackerland. Die Vergabekriterien der Kirchengemeinde Ostenfeld können im Kirchenbüro angefordert werden. Interessenten können ihr Gebot bis zum 30. Juni 2017 per Mail, per Brief oder per Fax an das Kirchenbüro senden.

Tagged ,

Korrektur des Turmbaus

Pfingsten war für mich lange Zeit die Korrektur dessen, was beim Turmbau zu Babel geschah. Sie erinnern sich? Die Menschen sprachen damals eine Sprache und wollten einen Turm bauen, der bis in den Himmel reichte, um sich so einen Namen zu machen. Doch Gott verwirrte ihre Sprache und zerstreute die Menschen über die ganze Erde, so dass sie ihren Turm nicht fertigstellen konnten. weiter

Tagged

St. Petri-Brief

Liebe Gemeindeglieder, der neue St. Petri-Brief ist da. Er wird von Ehrenamtlichen an alle Haushalte verteilt, Sie erhalten ihn aber auch im Gemeindebüro oder im Vorraum der Kirche. Den aktuellen und alle Ausgaben der letzten Jahre können Sie sich aber auch herunterladen, klicken Sie hier.

Tagged , , , , , ,

Unsere Jugend ist zuchtlos

Liebe Gemeinde, aber innerhalb dieser Gemeinde vor allem: Liebe Konfirmierte!
Im Namen des Kirchengemeinderates möchte ich euch die herzlichsten Glückwünsche zu eurer Konfirmation aussprechen.
Nun liegt sie also hinter euch: die Zeit eures Konfirmandenunterrichts. Circa 1½ Jahre, in denen ihr Pastorinnen und Pastoren kennenlernen durftet, euch mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt, eine Konfi-Freizeit gestaltet habt und die nun abgeschlossen wird mit eben diesem Konfirmationsgottesdienst.
Ich möchte aus einer alten Schrift zitieren, einem Keilschrifttext, der um 2000 vor Christus im heutigen Irak entstand. Dort heißt es:
„Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.“ weiter

Tagged , ,