Meine Seele hört im Sehen

Diese und noch zwei weitere wunderschöne Arien erklingen im zentralen musikalischen Gottesdienst am Sonntag, dem 16. August. Wie alle seine Zeitgenossen liebte Händel Italien. Die drei Werke, die in diesem Gottesdienst musiziert werden, stammen aus seinem Band „Neun deutsche Arien“. Eine sinnliche, glühende Sprache voller Bilder, emotional und virtuos in der Musik. Susanne Böhm singt in diesem Gottesdienst und bringt Künstler*innen mit, die eine internationale Konzerttätigkeit pflegen: Uscha Stipanits (Violine) und Jürgen Henschen (Orgel).

Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr. Liturg ist Pastor Sven Rehbein.

Um niemanden an der Kirchentür abweisen zu müssen, weil die maximale Zahl der Gottesdienstbesuchern erreicht wurde, ist für diesen Gottesdienst eine Voranmeldung über das Gemeindebüro erforderlich. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Meine Seele hört im Sehen

Dürfen wir vorstellen?

Was für eine besondere Zeit in der wir uns (immer noch) befinden … besondere Zeiten, mit besonderen Anforderungen an und für uns alle. Dieses gilt auch für uns als Kirchengemeinde. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir wieder Gottesdienste feiern dürfen und können – auch wenn es eine besondere und ungewohnte Art ist, Gottesdienste zu feiern: unter Einhaltung von Hygieneregeln, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung – zumindest bis man seinen Platz eingenommen hat –, und ohne gemeinsamen Gesang und gesprochenes Gebet. Schwierig, sich das vorzustellen. Okay, an die Mund-Nasen-Bedeckung haben sich viele von uns schon gewöhnt, gehört ja irgendwie auch schon ein Stück weit zu unserem Alltag, warum also nicht auch in der Kirche? Einzelplätze? Mit guter Sicht nach vorn auf unseren wunderbaren Altar und ganz viel Platz zum Ausbreiten auf den Bänken – zur Einhaltung von Abstandsregeln. Das Glaubensbekenntnis, die Fürbitte und das „Vater unser“ – auch das Mitbeten geht tatsächlich im Stillen. Aber ohne Gesang?? Fühlt sich für mich gar nicht gut und richtig an.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Dürfen wir vorstellen?

Wunderbar gemacht

„Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“ So der Monatsspruch für den August.

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin – Hand aufs Herz, wann haben Sie das letzte Mal so über sich selbst gesprochen oder sogar Gott dafür gedankt? Meist kommen uns selbstkritische Formulierungen viel leichter über die Lippen. Es gibt immer etwas an uns, was verbesserungswürdig ist. Wir arbeiten ständig an uns – was ja auch nichts Schlimmes ist. Schlimm wäre, wenn es uns egal wäre, was aus uns wird. Aber nicht selten scheitern wir an den uns selbst gesteckten Zielen, was zu mehr Unzufriedenheit führt. Viele Menschen mühen sich, diese Unzufriedenheit loszuwerden, sich selbst zu finden.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wunderbar gemacht

Goldene Konfirmation

Die Goldenen Konfirmationen der Jahrgänge 1969 und 1970 finden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Wir planen, sie im nächsten Jahr nachzuholen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Goldene Konfirmation

Veranstaltungen und Gruppen

In den letzten Wochen ist schon wieder einiges möglich geworden, und viele Maßnahmen, die zur Eindämmung des Corona-Virus erlassen wurden, werden in vielen kleinen Einzelschritten gelockert. So können wir beispielsweise wieder Gottesdienste feiern, wenn auch unter strengen Auflagen. Ebenso sind auch Veranstaltungen im öffentlichen Raum und auch im privaten wieder möglich, doch auch hier gelten strenge Auflagen.

Der Kirchengemeinderat hat daher in seiner Sitzung von 8. Juni beschlossen, bis auf Weiteres keine Gruppenveranstaltungen wie Gemeindenachmittage, Geburtstagskaffee, Essen in Gemeinschaft, Frühstück 55+ usw. stattfinden zu lassen, da die Einhaltung der Maßnahmen für solche Gruppenveranstaltungen für uns teilweise nicht durchführbar sind bzw. nicht im erforderlichen Rahmen überwacht werden können. Wann es mit Gruppenaktivitäten weitergehen kann, ist derzeit also noch völlig offen. Wir werden Sie aber rechtzeitig informieren, sobald wir auch mit diesen Angeboten wieder starten können.

Bis dahin hoffen wir auf Ihr Verständnis und grüßen Sie ganz herzlich,
Ihr Kirchengemeinderat

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen und Gruppen

Wir feiern wieder Gottesdienste!

Bitte beachten Sie die „Regeln zum Infektionsschutz in Gottesdiensten“. Diese hängen aus oder können hier mit einem Klick angesehen werden. Die Termine finden Sie hier.
Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wir feiern wieder Gottesdienste!

Pfingsten, Geburtstag der Kirche

Herr, lass Pfingsten werden, in der Kirche, in uns! Amen

(c) Reinhard Sandbothe pixelio.de

Liebe Gemeinde,
bald hab ich Geburtstag – ich, eure Kirche. Ja, die Ostenfelder Kirche gehört auch zu mir, aber nicht sie allein! Mein Geburtstag ist der Anfang von Kirchen aller Art und in aller Welt! Die Menschen nennen es Pfingsten! Meine Geburtsurkunde steht in der Apostelgeschichte geschrieben. Jeder kann sie nachlesen. In ihr ist von ganz außergewöhnlichen und wunderbaren und wilden Dingen die Rede: vom Feuer der Begeisterung, von frischem Wind, der neue Zuversicht bringt, von Menschen, die brennen für die gute Sache. Und es gibt noch mehr Erstaunliches: dass alle einander auf einmal verstanden. In der Frühe war der Geist Gottes über die Jünger und Jüngerinnen gekommen, sie fingen an zu predigen. Die Menschen liefen zusammen und das Wunder geschah, dass jeder Mensch, der herbeikam, sie in seiner eigenen Sprache reden hörte, und alle verstanden, was die Jünger sagten und meinten.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pfingsten, Geburtstag der Kirche

Den Geburtstag der Kirche feiern

Auch in diesen Zeiten – gerade in diesen Zeiten – möchten wir den Geburtstag der Kirche feiern! Zu einem Geburtstag gehören Geburtstagskerzen! Eigentlich ist es auch ein schöner Brauch, so viele Kerzen aufzustellen wie es Jahre sind! Das ist ja schon bei Menschen in höherem Alter ein Problem und erst recht beim Alter der Kirche … Wir wünschen uns viele viele Kerzen mit Kerzenhaltern für den Altarraum. Bringen Sie Ihre Kerze(n) am Pfingstsamstag in die Kirche. (Die Kerzenhalter können nach Pfingsten im hinteren Teil der Kirche wieder abgeholt werden.)

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Den Geburtstag der Kirche feiern

Geist der Besonnenheit

Seit Mitte März hat uns nun schon die Covid-19-Pandemie fest in ihrem Griff. Das öffentliche Leben wurde auf ein Minimum reduziert. Auch private Kontakte zu Familie und Freunden sind kaum noch möglich. Und je länger diese Kontaktbeschränkung, neudeutsch „Social distancing“, andauert, desto bedrückender wird sie.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Geist der Besonnenheit

Abendliche Gebete

Vieles ist zur Zeit nicht möglich. Wann wir wieder Gottesdienste feiern werden, ist ungewiss. Seit Beginn der Corona-Krise steht die Kirche deshalb an allen Wochentagen zu Einkehr und Gebet offen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Abendliche Gebete