Musikalischer Gottesdienst

Israel, unser Verhältnis zu Israel und die Zerstörung des Tempels in Jerusalem – das sind die Themen des 10. Sonntags nach Trinitas. Unser dritter musikalischer Gottesdienst in diesem Jahr (am 25. August) wird von NachwuchsmusikerInnen aus Nordfriesland gestaltet: Rosalie Ueth (Sopran) und Malte Wienhues (Orgel). Sie musizieren auf beiden Orgeln unter anderem Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy: Die berühmte Arie Jerusalem aus seinem großen und beliebten Oratorium „Paulus“. weiter

Tagged , , ,

Kinderkirche

Nach der Sommerpause soll es mit der Kinderkirche weitergehen. Wir treffen uns am 31. August und am 28. September jeweils von 10.30 bis ca. 12.30 Uhr im Gemeindehaus. Eingeladen sind alle Kinder vom Kindergarten- bis Grundschulalter. Wir wollen uns mit Geschichten und Themen aus der Bibel beschäftigen, mit euch gemeinsam spielen, malen, basteln und noch viele andere schöne Sachen machen. Lasst euch überraschen.
Das Team der Kinderkirche freut sich auf euch!

Tagged ,

Gemeindenachmittag

Natürlich gibt es wie gewohnt leckere, selbstgebackene Torten und Kaffee. Es wird ein abwechslungsreiches Programm für unsere Senioren angeboten: Es wird gesungen, Geschichten werden erzählt und vieles mehr. Jeder ist herzlich willkommen, Beginn ist um 15 Uhr. Wer einen Fahrdienst benötigt, melde sich bitte im Kirchenbüro. Der nächste Gemeindenachmittag ist am 28. August: Wir grillen gemeinsam mit dem DRK Ostenfeld – bei schönem Wetter draußen bei der Feuerwehr und bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus. Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro an!

Tagged ,

Das Himmelreich ist nahe

„Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.“ So lautet der Monatsspruch für den August. Er steht im Matthäusevangelium Kapitel 10, Vers 7. Nur, was ist das Himmelreich? Der Ort, an dem wir nach unserem Tod sein werden? Ein Gottesstaat hier auf dieser Erde? Weder das Eine noch das Andere. Das Himmelreich ist Gottes Herrschaft unter uns Menschen. Und Gottes Herrschaft ist sowohl räumlich als auch zeitlich nahe gekommen. weiter

Tagged ,

Mein freiwilliges soziales Jahr

Mein Name ist Katharine Krüger, ich bin 18 Jahre alt und mache mein „freiwilliges soziales Jahr“ in der Tagespflege in Winnert. Ich komme gebürtig aus Ostenfeld und habe mit Abschluss dieses Jahres meine Fachhochschulreife. Mein Tätigkeiten sind unter anderem das gemeinsame Backen und Kochen: Wir gehen immer auf die Wünsche der Gäste ein und verarbeiten gerne Äpfel oder anderes mitgebrachtes Obst aus den eigenen Gärten. Im Laufe des Jahres habe ich einige Tricks beim Apfelmuskochen (oder beim Krabbenpulen) von den Gästen gelernt.

weiter

Tagged , ,

Waldfest im Kirchenwald

Am 24. Mai hatte die evangelische Kita Ostenfeld alle Gruppen ab 16 Uhr zum Waldfest in den Kirchenwald eingeladen. Vor der Begrüßung durch die KitaLeiterin Andrea Stöhrmann begeisterten die Kinder der Waldgruppe mit einem Potpourri. Danach wurde für alle Besucher („Vom Baby bis zum Opapa“) einiges geboten. Die Mitarbeiterinnen hatten sich im gesamten Erlebnisraum der Waldkinder auf verschiedene Stationen verteilt. Beim Bauwagen konnte mit Hammer und Nagel gearbeitet werden, um einen „Regenmacher“ mit nach Hause zu nehmen. Außerdem gab es hier ein großartiges Fingerfood-Buffet, zu dem alle Besucher beigetragen hatten. weiter

Tagged ,

Ensemble „Nofrafinta“

Im Quartett erklingt die Blockflöte beim Ensemble Nofrafinta in großer Klangvielfalt. Die vier Blockflötistinnen aus dem norddeutschen Raum gestalten ein Programm, in welchem Sie von Alter Musik über Bearbeitungen bekannter Melodien bis zu zeitgenössischen Originalkompositionen die Blockflötenmusik in vielen Facetten kennen lernen werden. Es entsteht ein abwechslungsreicher Spannungsbogen zwischen den Jahrhunderten, ein Höreindruck mit sowohl typischen als auch ungewöhnlichen Klängen. weiter

Tagged , ,

Was einfach gut tut …

… ist eine kleine Alltagsfreude! An der Kasse eines Einkaufszentrums: Ich lege gerade unsere Einkäufe auf das Band und dazu noch die kleinen Vögel aus Ton, die ich für unseren Garten gedacht habe, da fragt mein Mann: „Singen die auch?“ Als Antwort ertönt ein Zwitschern. weiter

Tagged ,

Wie Honigseim

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!“ – so ein altes Sprichwort. Es soll uns ermahnen, unsere Worte mit Bedacht zu wählen und nicht vorschnell etwas zu sagen. Oder vielleicht sogar mal gar nichts zu sagen, sondern das Schweigen auszuhalten. Denn Worte können schärfer sein als ein zweischneidiges Schwert. Sie können tief verletzen und Beziehungen zerstören.
weiter

Tagged ,

S(w)inging Wind am 16. Juni

„Geklaut wird, was exzellent ist“ – gute Melodien werden nachgeahmt, umgesetzt und verändert. „Gecovered“ nennen wir es heute. Schlager, Gassenhauer, Top Ten gab es immer schon. Und immer wurden sie international aufgegriffen, in eigenen Fassungen gespielt und bearbeitet. In der klassischen Musik sind das Variation oder Bearbeitung.
Die beiden Künstler dieses Abends widmen sich in einem s(w)ingenden Sommerkonzert Variationen aus älterer Zeit und Gegenwart. Sie benutzen dabei die unterschiedlichsten Kombinationen ihrer „Instrumente“. Ob gesungen, geflötet oder mit einer der beiden Orgeln gespielt: Alle Töne dieses Konzertes werden von „Wind“ erzeugt. weiter

Tagged , ,