Arbeiten an der Orgel

Die Boye-Lorenzen-Orgel war dringend sanierungsbedürftig. Nach einem langwierigen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren und Sicherstellung der Finanzierung konnte der Auftrag noch im Jahr 2016 vergeben werden. Am 19. Juni rückte die Orgelbaufirma Klein aus Lübeck an und hat mit den Arbeiten begonnen. Derzeit sind der größte Teil der Orgelpfeifen und die Windlade ausgebaut und das Orgelgehäuse so gut wie leer.
Bisher gehen die Arbeiten nach Aussage der Orgelbaufirma zügig voran. Sofern es keine unangenehmen Überraschungen bei den weiteren Arbeiten gibt, sind wir optimistisch, die Orgel bereits Anfang August 2017 wieder in Betrieb nehmen zu können. Wann und in welcher Form dies geschehen kann, darüber berät sich der Kirchengemeinderat noch. Auf jeden Fall können wir darauf gespannt sein, wenn die Orgel erstmals wieder im Gottesdienst erklingt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.