Der Himmel – Symmetrie oder Wohlgefühl?

Für uns heute ist  es ganz klar: Himmel ist Seligkeit, Glück, Freiheit, der Himmel im anderen Menschen … Für Musiker und Denker älterer Zeiten war Himmel Symmetrie. Wir finden es in alten Kirchenbauten, die klare mathematische Gesetze der Harmonie verwenden. Und in der Musik vergangener Zeiten. So entstand das Phänomen, dass Musik, die nach ganz strengen Harmoniegesetzen geschrieben wurde und in der „gut“ und „verboten“ ganz eindeutig waren, uns heute noch bewegen und faszinieren.

In diesem Spannungsfeld bewegen sich alle Werke des Programms – zwischen gesetzmäßiger Harmonie und harmonischen Stimmungen.

Das Vokalensemble Kleiner Chor Husum hat seit seiner Gründung vorrangig selten aufgeführte A-cappella-Literatur verschiedenster klassischer Stile aufgeführt. Es ist ein mittlerweile gewachsener Klangkörper, der mit wenig Probenzeit, intensiver Stimmbildung und sängerischer Erarbeitung der Konzertliteratur einen geschmeidigen, transparenten Klang entwickelt.

HimmelsKlang: Konzert mit Anne-Sophie Balg (Sopran) und dem Kleinen Chor Husum. Die Leitung hat Susanne Böhm. Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr, Ostenfeld, St. Petri-Kirche. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang erbitten wir Ihren Beitrag zur Finanzierung der Konzerte.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.