Ensemble Soularon

Sänger und Musiker aus ganz Israel versammelten sich aus Liebe zur hebräischen Musik zum Ensemble Soularon – um die Kultur der israelischen Tradition der letzten zwei Jahrhunderte zu erleben und zu teilen.
Das Ensemble ist anlässlich des Projektes „Songs of Love“ auf Eiderstedt zu Gast. Einheimische und israelische Musiker gehen gemeinsamen musikalischen Verbindungen und Wurzeln nach.

Uns erreichte die Anfrage, auch bei uns spielen zu dürfen. Wir freuen uns sehr, dass das Ensemble Soularon unter der Leitung von Rami Barber den Gottesdienst am 28. April musikalisch mitgestalten wird. Die Musiker bringen Lieder zum Hören und zum Mitsingen mit. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr.

Der 28. April ist in unserem Kirchenjahr der erste Sonntag nach Ostern – und in diesem Jahr endet nach dem jüdischen Kalender am 27. April das Passahfest. Da unser christlicher Glaube seine Wurzeln im Judentum hat, wollen wir in diesem Gottesdienst auf die Gemeinsamkeiten zwischen Passah und Ostern schauen.

Herzliche Einladung!

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.