Geburtstage in der Gemeinde

Geburtstagsbesuche und Besuche zu Jubiläen wie Goldene oder Diamantene Hochzeiten gehören zu den schönen Aufgaben in einer Kirchengemeinde. Und unsere Gemeinde wird auch immer älter. Das ist toll! Allerdings steigt damit auch die Zahl derer, die es zu besuchen gilt, so dass wir zuletzt kaum noch hinterhergekommen sind und viele Besuche nicht taggleich stattfinden konnten.

Bisher war es ja so, dass Sie uns zum Geburtstag eingeladen haben. Ab Januar machen wir es einfach mal umgekehrt. Dann laden wir Sie zum Geburtstagskaffee ein. Der wird vierteljährlich in einem unserer Dorfkrüge stattfinden und Sie werden rechtzeitig von uns eine Einladung dazu erhalten. Gerne dürfen Sie auch eine Begleitperson mitbringen.

Besuche anlässlich runder Geburtstage werden weiterhin stattfinden. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass dieser nicht mehr taggleich erfolgen wird, da manche Geburtstage sich oftmals mit anderen Terminen überschneiden bzw. teilweise auch Geburtstagstermine zusammenfallen. Darum erfolgt der Besuch in zeitlicher Nähe zum Geburtstag. Pastor Sven Rehbein oder ein anderes Mitglied des Kirchengemeinderates werden sich bei Ihnen melden und, sofern gewünscht, ein Besuch mit Ihnen verabreden.

Zudem möchte ich gerne noch einmal einen kleinen Hinweis geben, was den Schutz Ihrer persönlichen Daten betrifft. Wir wurden in den letzten Wochen und Monaten häufiger darauf angesprochen, dass die Geburtstage aus unserer Kirchengemeinde nicht mehr in den Husumer Nachrichten erscheinen und viele das bedauern – wohl auch deshalb, weil andere Kirchengemeinden diese offensichtlich weiterhin veröffentlichen. Das Bundesdatenschutzgesetz und die zahlreichen Neuregelungen der letzten Monate sehen vor, dass wir für jeden Geburtstag oder andere Jubiläen, die wir an öffentliche Medien wie Tageszeitungen etc. weitergeben, zuvor das schriftliche Einverständnis der betreffenden Person einholen. Dieser Aufwand ist uns jedoch zu groß. Darum hat der Kirchengemeinderat den Beschluss gefasst, künftig auf diese Veröffentlichungen zu verzichten.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.